Tanken und Urlaub

In Europa gibt es derzeit etwa 25.000 Tankstellen, die über Autogas verfügen.

Ausbau der Tankstellenbetriebe bei Autogas

Insgesamt existieren allein zwischen Flensburg und Füssen bereits über 6.000 Autogas-Tankstellen. Seit dem Jahr 2006 hat sich die Zahl der Tankstellen auf dem deutschen Bundesgebiet vervierfacht und es wird ein weiterer Anstieg verzeichnet. Gleichzeitig konnte auch ein Zuwachs an Fahrzeugen mit Autogas verzeichnet werden. Im selben Zeitraum stieg die Anfrage um das Zehnfache an.

Autogas vor Elektroautos

Autogas hat sich mittlerweile an den ersten Platz bei den alternativen Antriebssystemen platziert. So positioniert sich Autogas auch ganz klar vor den Elektroautos, die derzeit ebenso einen Aufschwung erleben. Autogas punktet hier jedoch vor allem mit den Kosten und einer bereits ausgereiften Technologie. Elektroautos sind zwar im Vormarsch, jedoch noch in ihrer Entwicklung nicht vollkommen ausgereift. Auch sind die Anschaffungskosten im Vergleich zu einem Autogasfahrzeug erheblich höher. Ein weiterer Nachteil bei den Elektroautos ist auch die kurze Lebensdauer der Batterie. Auch das Aufladen der Batterie ist äußerst zeitintensiv. So müssen etwa 10 Stunden eingeplant werden bis diese vollständig aufgeladen ist. Das Fahrzeug mit Autogasantrieb punktet hier besonders auch mit seiner Reichweite. Das Elektroauto erreicht derzeit eine Reichweite von etwa 300 Kilometer.

Neue Tankstelle an der A 10

Auch die Infrastruktur der Autogas-Tankstellen wird immer weiter entwickelt. Mittlerweile existieren an jeder dritten Tankstelle bereits Autogas in Deutschland. So wurde vor kurzem bereits eine Autogas-Tankstelle an der A 10 bei Potsdam eröffnet. Die Betreiber der Autogas-Tankstellen passen sich den erhöhten Mobilitätsbedürfnissen der Autogas-Fahrzeughalter an. Viele Tankstellenbetreiber bieten nicht nur die üblichen Ottokraftstoffe an, sondern spezialsieren sich auch immer mehr auf die alternativen Energien. So befinden sich beispielsweise neben der Autogas-Zapfsäule mittlerweile auch Wasserstoff sowie Elektroladesäulen. Betreiber der Westfalen AG bieten zusätzlich auch Erdgas, Bioethanol sowie Stromladesäulen an.

Mittlerweile investierte die Westfalen AG alleine in Deutschland etwa 1,4 Millionen Euro in die Tankstelleninfrastruktur. Diese gehören zu einer der Autogas-Spezialisten und beliefern etwa knapp 1000 Tankstellen bundesweit.